Renaissance des Holzfahrrads

Knapp vor dem 200jährigen Jubiläum der Draisine erreicht die Renaissance des Holzrads ihre volle Blüte. Der unumstrittene Leonardo da Vinci des Zweiradbaus heißt Helmut Schröder. Hier in seiner Werkstatt kurz vor der Vollendung von Eibi, Höhepunkt und Abendmahl der Holzfahrradbewegung. Die offizielle Anbetung erfolgt am 22. Oktober an der Nordwand  der Kapelle Santa Bicletta delle Grazie in den Flottmann-Hallen, Herne.