Platz zwei beim Deutschen Fahrradpreis 2016

Das Internationale Festival des Fahrradfilms freut sich über den zweiten Platz beim Deutschen Fahrradpreis 2016 in der Kategorie Kommunikation!

Der Preis wurde am gestrigen Donnerstag zum Abschluss der AGFS-Jahrestagung verliehen. In einem spannenden Abend nahm die polnisch-deutsche Delegation des ICFF die Urkunde aus den Händen des Laudators Michael Groschek, Minister für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr NRW entgegen, gemeinsam dem Blog Radfahren in Stuttgart, der ebenfalls auf Platz zwei gesetzt wurde – der dritte Rang blieb unbesetzt. Platz eins geht an das Projekt 200 Tage Fahrradstadt des Mönchengladbacher Künstlers Norbert Krause. Das ICFF gratuliert!