Im Wirbel der Pedale und die Beine von Amsterdam

Siebzehn Fahrradfilme, proppenvolles Haus und ein weiterer Preis des Publikums: Am gestrigen Freitag lief das Programm des 10. Internationalen Festivals des Fahrrad-Films in Wiesbaden. Eröffnet wurde das Festival mit echten 35mm-Kino aus dem Archiv der Murnau-Stiftung. Zu sehen war „Im Wirbel der Pedale“ von Rolf Engler, eine rasante Dokumentation über das Münchener Sechstagerennen im Jahr 1949. Zum besten Film aus der Perspektive des Publikums wurde Wytse Koetses „De Benen van Amsterdam“ gewählt, der amtierende Träger der Goldenen Kurbel. Herzlichen Glückwunsch zum Doppelerfolg!

Das ICFF dankt der Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung und der Partei Bündnis 90/Die Grüne Wiesbaden für die Unterstützung! Wer das Programm noch einmal sehen möchte: Am 12. März wird es zum letzten Mal im Oude Rooms Katholieke Ziekenhuis in Gronigen gezeigt.

Murnau Filmtheater

ICFF im Murnau Filmtheater