„Cycle of love“ gewinnt Goldene Kurbel

+++Eilmeldung+++

Die Goldene Kurbel 2011 wird in die USA verschifft: Gewinner ist der Kurzfilm „Cycle of love“ von Catherine Marshall. „Charme und Schicksal des bezaubernden Hauptdarstellers haben auf die Jurorinnen und Juroren einen tiefen Eindruck hinterlassen“, so eine Stimme aus dem inneren Zirkel des ICFF. Cycle of love ist der erste Film des ICFF, in dem alle Rollen durch Fahrräder besetzt sind.

Platz zwei im Wettbewerb um die Goldene Kurbel bekommt der Film „O Risco“ – Die Linie, der erster Splatterfilm des ICFF, gedreht von José Lopes aus Portugal. Platz drei geht nach Italien an den Trickfilm „A bicycle trip“ von Lorenzo Veracini, Nandini Nambiar und Marco Avoletta.

Den diesjährigen Publikumspreis teilen sich zwei Beiträge: Gewinner sind die Dokumentation „Beauty and the bike“, gedreht vom schottisch-deutschen Autorenduo Beatrix Wupperman und Richard Grassick, und der MTB-Film „10 Things I Have Learned About Mountainbiking“ von schweizer Filmemacher Tom Malecha.

Die Jury und das gesammte Team des ICFF gratulieren den Preisträgerinnen und Preisträgern!